168 Ergebnisse gefunden
  • Skript
    Skript: Wissen kompakt: Praxis der digitalen Betriebsprüfung
    Skript zum Seminar: Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) sind in der Betriebsprüfung angekommen.Ohne digitale Daten und ohne digitale Prüfmethoden wird keine BP mehr stattfinden. Manche der Prüfmethoden sind in der Rechtsprechung  allerdings umstritten.Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Praxisfragen der Betriebsprüfung. Darüber hinaus wird die Sicht der Rechtsprechung auf die neuen Prüfungsmethoden praxisnah dargestellt. 
  • Skript
    Skript: Fit für die Kanzleiführung
    Skript zum Seminar:Wer als Steuerberater/-in erstmals die Führung einer Kanzlei übernimmt, wird oft mit einer Vielzahl neuer Aufgaben und Fragestellungen konfrontiert....
  • Skript
    Skript: Grundlagen und Praxiswissen für Verrechnungspreise
    Skript zum Seminar:Miteinander verbundene Unternehmen müssen strenge Regeln beachten, wenn sie Leistungen untereinander abrechnen. Dies gilt insbesondere, wenn der Leistungsaustausch über die Grenze erfolgt. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Vermittlung eines praxisorientierten Zugangs zu den wichtigsten Fragestellungen zu Verrechnungspreisen. Begleitend zur Einführung in die theoretischen und rechtlichen Grundlagen werden pragmatische Lösungsansätze und Strategien für die tägliche Verrechnungspreispraxis vorgestellt. Basierend auf einem betriebswirtschaftlich geprägten Verständnis des Fremdvergleichsgrundsatzes, werden effektive Wege zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen für Dokumentationen und Angemessenheitsanalysen erörtert. In diesem Zusammenhang wird prägnant auf die neuesten Entwicklungen (u.a. neue Verwaltungsgrundsätze-Verrechnungspreise vom 14. Juli 2021) eingegangen.
  • Skript
    Mandanteninfo aktuell 11/2022
    Exklusive Mandanteninformationen und Steuernews aus dem Hause des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe e.V.
  • Skript
    Mandantenrundschreiben 2022/2023
    Mit dem Mandantenrundschreiben geben wir Ihnen eine aktuelle Themensammlung für die Beratung Ihrer Mandanten und die Information Ihrer Mitarbeiter an die Hand.
  • Aufzeichnung
    Aufzeichnung: Fit für die Kanzleiführung
    Skript zum Seminar:Wer als Steuerberater/-in erstmals die Führung einer Kanzlei übernimmt, wird oft mit einer Vielzahl neuer Aufgaben und Fragestellungen konfrontiert....
  • Skript
    Skript: Ärzteberatung 2022/2023
    Skript zum Seminar: Neuerungen und Entwicklungen im Vertrags(zahn)arztrecht  und Berufsrecht, Gesellschafts- und SteuerrechtAktuelle Steuerfallen, Rechtsprechung und FinanzverwaltungÜberblick zur ArztpraxisbewertungDie Ärzteberatung ist ein für Steuerberater hochinteressantes Tätigkeitsfeld mit großen Umsatzpotenzialen. Voraussetzung ist, die Sprache der Ärzte zu sprechen und die zum Teil ineinandergreifenden Rechtsgebiete zu verstehen. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Steuerberater zur Wissensauffrischung. Das Webinar – zeitlich in zwei Teile abgehalten - stellt die Lösung praktischer Fragen und Fälle in den Mittelpunkt, die sich bei der Beratung ergeben: Angestellte Ärzte, überörtliche Berufsausübungsgemeinschaften, medizinische Versorgungszentren u.ä. fordern den Berater heraus. Das Seminar behandelt darüber hinaus die aktuellen Entwicklungen, insbesondere die praxisrelevanten wesentlichen Querverbindungen zwischen Vertragsarztrecht, ärztlichen Berufsrecht, Zivil- und Gesellschafts- sowie Steuerrecht inklusive neuerer Rechtsprechung des BFH und Äußerungen der Finanzverwaltung und Literatur. Daneben erhalten die Seminarteilnehmer u.a. einen Überblick zur Arztpraxisbewertung.
  • Aufzeichnung
    Aufzeichnung: Die Familienstiftung unter Berücksichtigung der Stiftungsrechtsreform – Ein Gestaltungsmodell (auch) für den Mittelstand?!
    Skript zum Webinar: Die Beratung im Hinblick auf Unternehmens- und Vermögensnachfolge wird immer wichtiger. In diesem Zusammenhang spielen insbesondere auch Stiftungsgestaltungen eine Rolle. Mit einer (deutschen) Familienstiftung kann der Vermögensinhaber sicherstellen, dass sein Vermögen oder Unternehmen auf Dauer in seinem Sinne verwaltet wird und Erträge seiner Familie dauerhaft zur Verfügung stehen. Gleichzeitig sind Familienstiftungen ein probates Mittel zum Schutz des Vermögens vor Zersplitterung. Eine solche kann durch Erbgang, Pflichtteilsansprüche, Pflichtteilsergänzungsansprüche, Ansprüche Dritter oder eine hohe Steuerbelastung anlässlich des Vermögensübergangs drohen. Das Seminar führt anhand von Praxisbeispielen in alle wesentlichen Fragenstellungen rund um die Familienstiftung ein. Dabei werden die Neuerungen der Stiftungsrechtsreform 2021 berücksichtigt. Neben den zivilrechtlichen Grundlagen und Motiven zur Errichtung einer Familienstiftung liegt der Schwerpunkt auf der steuerlichen Behandlung der Errichtung, der laufenden Tätigkeit der Stiftung bis hin zur Auflösung. Auf besondere Konstellationen und Gestaltungsformen (Doppelstiftung, Stiftung & Co. KG, Stiftungsersatzformen) wird ebenso eingegangen wie auf ausländische Familienstiftungen.