168 Ergebnisse gefunden
  • Präsenz
    Nächster Termin 08.03.2023 09:30 - 17:00 (+ weitere Termine)
    Revolution:Q: Kanzleiwerkstatt Strategie
    Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung richtet sich nur an bereits teilnehmende Revolution:Q Kanzleien!
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 14.03.2023 10:00 - 11:15
    Webinar: Digitales Fitnesstraining für Kanzlei-Mitarbeiter-innen II. Digitale Kanzleiverwaltung - Fortgeschritten
    Die monatliche Webinar-Reihe mit dem Motto „Digitale Kanzlei werden, sein und bleiben“ richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kanzleien. Dabei werden immer wieder – wie im Fitnessstudio – die notwendigen Basics einer digitalen Kanzlei erläutert und trainiert und aus allen Bereichen „aus der Praxis für die Praxis“ aktuelle Tipps und Tricks, versteckte Programmfunktionen und Arbeitserleichterungen vermittelt.Nach den Vorgaben des „Digi-Fitnesstrainer“ Marco Czeczka möchten wir Ihre Kanzleien motivieren, in unser neues Fitnessstudio einzusteigen, um das Beste aus der Digitalisierung und Ihrem Berufsstand herauszuholen.Zu jedem Bereich der digitalen Kanzlei werden alle möglichen Übungen gezeigt, der Trainer „turnt vor“, und übt so lange, bis alle das Erlernte können. Das Trainingsprogramm nach der Czeczka-Kanzleimethode ist etwas für jedermann und jederfrau.Folgende Voraussetzungen werden bei der Webinar-Teilnahme benötigt:Zwei BildschirmeLautsprecher, aktives Audiosystem (Kamera ist nicht erwünscht)Zugang zum eigenen ArbeitsplatzThemen:I. DATEV Arbeitsplatz HybridII. Digitale KanzleiverwaltungIII. DokumentenmanagementIV. REWE OptimalV. DUO – komplett und sicherVI. Lohn lohnt sichVII. ESt trifft Technik – Meine SteuernVIII. JahresabschlussIX. Eigenorganisation/Rechnungsschreibung/Zeiterfassung (BASIS EO-Classic)Zu jedem Thema gibt es einen Termin für Anfänger sowie einen Termin für Fortgeschrittene.Teilnehmergebühr:€ 110,00 pro TerminReferenten:Marco Czeczka und sein Team
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 14.03.2023 11:00 - 11:45
    Wissen kompakt: Kryptowährungen und deren Besteuerung - Kompliziert war gestern -
    Immer mehr Menschen investieren ihr Geld in Kryptowährungen, doch was ist eine Kryptowährung, wie funktioniert sie und viel wichtiger, wie werden erzielte Gewinne / Verluste besteuert? Da letzteres, ohne Hintergrundwissen nur sehr schwierig zu verstehen ist, werden in diesem Vortrag die Grundlagen verschiedener Kryptowährungen und deren Erwerbsformen behandelt. Anhand des BMF-Schreibens vom 10.05.2022 wird abschließend geklärt, welche Einkunftsarten vorliegen können und wann Einkünfte welcher Einkunftsart erzielt werden. 
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 14.03.2023 14:00 - 15:30
    Webinar: Der „Notfallkoffer” für Steuerberater
    So sichern Sie den Bestand Ihrer Kanzlei in schwierigen Situationen Jeder Steuerberater kann durch Unfall oder Krankheit plötzlich und unerwartet ausfallen. Ohne ausreichende Vorsorgemaßnahmen ist die Kanzlei in diesem Fall oft nur noch eingeschränkt handlungsfähig. Im schlimmsten Fall ist sogar die Existenz der gesamten Kanzlei gefährdet und damit auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiter und die wirtschaftliche Existenzgrundlage des Kanzleiinhabers. Jeder Steuerberater sollte daher durch einen individuellen Notfallplan dafür sorgen, dass die Kanzlei bei seinem Ausfall zumindest für eine Übergangszeit störungsfrei weiterläuft und die schwierige Situation erfolgreich bewältigt werden kann. Teilnehmergebühr: € 110,00 für Verbandsmitglieder € 140,00 für Nichtverbandsmitglieder
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 15.03.2023 09:00 - 12:30 (+ weitere Termine)
    Webinar: Die Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige
    Bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige sind eine Reihe von steuerrechtlichen Änderungen zu beachten, die ab dem Veranlagungszeitraum 2022 in Kraft getreten sind.Das  gilt nicht nur für Gesetzesänderungen sondern auch für Urteile der Finanzgerichte und des Bundesfinanzhofes sowie für aktuelle  Verwaltungsanweisungen. Dabei ist stets im Blick zu halten, ab wann welche  (Neu-) Regelung anzuwenden ist.Das Seminar informiert über die für die Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 erforderlichen Regelungen und unterstützt bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige. Gegenstand des Vortrags sind auch  die Vordrucke, die die Einkommensteuererklärung eines Gewerbetreibenden oder selbständig Tätigen umfassen.Der Schwerpunkt liegt auf der Besprechung der  Anlagen G, S, EÜR, aber es wird auch auf die übrigen Vordrucke eingegangen.Änderungen innerhalb der Vordrucke werden ausführlich  dargestellt.In einer umfangreichen Arbeitsunterlage werden die Themen ausführlich erläutert.Die Veranstaltung ist für Steuerberater und deren Mitarbeiter besonders geeignet.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 16.03.2023 09:00 - 12:00
    Webinar: Unternehmensbewertung bei Klein- und Mittelbetrieben
    Beim Kauf oder Verkauf eines Unternehmens sind Steuerberater oft der erste Ansprechpartner für den Mandanten. Häufig ist der StB aufgefordert, nicht nur die steuerlichen Auswirkungen des Kaufs oder Verkaufs darzustellen, sondern auch die Frage nach dem Wert des Unternehmens und der Höhe des „angemessenen“ Kaufpreises zu beantworten. Die Frage nach dem Wert eines Unternehmens kann sich außerdem bei Nachfolgeregelungen oder für rein steuerliche Zwecke stellen. Das Seminar gibt einen Überblick über die Methoden der Unternehmensbewertung und stellt die in der Praxis dominierenden Verfahren vertieft dar. Dabei wird vor allem auf die Besonderheiten bei der Bewertung von Klein- und Mittelbetrieben eingegangen. Zahlreiche Checklisten und Arbeitshilfen erleichtern die Umsetzung in der Praxis.Teilnehmergebühr:150,00 für Verbandsmitglieder180,00 für Nichtverbandsmitglieder
  • Präsenz
    Nächster Termin 21.03.2023 15:00 - 18:30
    Einkommensteuererklärung 2022 für Personen mit Überschusseinkünften - Arbeitnehmerveranlagung -
    Zum Jahreswechsel wird in der Arbeitnehmerveranlagung wie in jedem Jahr mit relevanten Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerveranlagung zu rechnen sein. Damit die Kanzleien bestens auf die Änderungen vorbereitet sind, wird das Seminar die relevanten Vordruckänderungen für Personen mit Überschusseinkünften thematisieren und darüber hinaus auch die unmittelbar betroffenen gesetzlichen Änderungen sowie aktuelle Urteile, anhängige Verfahren und Verwaltungsanweisungen besprechen.Die steuerlichen Entwicklungen werden bis zum Redaktionsschluss weiterhin beobachtet und die Agenda wird dementsprechend um weitere Themen ergänzt.
  • Präsenz
    Nächster Termin 27.03.2023 15:00 - 18:30
    Die Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige
    Bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige sind eine Reihe von steuerrechtlichen Änderungen zu beachten, die ab dem Veranlagungszeitraum 2022 in Kraft getreten sind.Das gilt nicht nur für Gesetzesänderungen sondern auch für Urteile der Finanzgerichte und des Bundesfinanzhofes sowie für aktuelle Verwaltungsanweisungen. Dabei ist stets im Blick zu halten, ab wann welche (Neu-) Regelung anzuwenden ist.Das Seminar informiert über die für die Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 erforderlichen Regelungen und unterstützt bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2022 für Gewerbetreibende und selbständig Tätige. Gegenstand des Vortrags sind auch die Vordrucke, die die Einkommensteuererklärung eines Gewerbetreibenden oder selbständig Tätigen umfassen.Der Schwerpunkt liegt auf der Besprechung der Anlagen G, S, EÜR, aber es wird auch auf die übrigen Vordrucke eingegangen.Änderungen innerhalb der Vordrucke werden ausführlich dargestellt.In einer umfangreichen Arbeitsunterlage werden die Themen ausführlich erläutert.Die Veranstaltung ist für Steuerberater und deren Mitarbeiter besonders geeignet.