Präsenz
LIVE-Webinar
23. August 2022, 10:00 bis 13:00 Uhr
36 Ergebnisse gefunden
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 15.08.2022 10:00 - 11:30
    Energiekostendämpfungsprogramm - Vorsicht wegen extrem kurzer Antragsfrist
    Noch in der Sommerpause hat die Bundesregierung ihr Versprechen umgesetzt, Unternehmen, die in besonders energieintensiven Wirtschaftszweigen tätig und aufgrund des Ukrainekonflikts besonders von steigenden Energiekosten betroffen sind, einen Zuschuss zu deren Energiekosten zu ermöglichen. Grundlage ist die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) veröffentlichte Richtlinie über das Energiekostendämpfungsprogramm, sowie der befristete Krisenrahmen der Europäischen Kommission für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft infolge der Aggression Russlands gegen die Ukraine (EU-Krisenrahmen vom 24. März 2022). Nicht nur, dass Kanzleien sich damit erneut mit dem EU-Beihilfenrecht und zudem mit einem kurzfristig aufgesetzten Zuschussprogramm konfrontiert sehen, sondern auch die extrem kurze Antragsfrist bis zum 31. August 2022 machen es notwendig sich kurzfristig mit dem Programm vertraut zu machen. Das Seminar geht daher auf die für die Praxis relevanten Themen des Programms ein und erläutert die Details zur Antragstellung, die Antragsvoraussetzungen und die Höhe der zu erwartenden Zuschüsse und bereitet den Berufstand damit optimal auf die Herausforderungen dieses Programms vor.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 16.08.2022 10:00 - 11:30
    Schlussrechnungen Überbrückungshilfe Paket 1 – Was es zu beachten gilt
    Nachdem es dem Berufsstand seit dem 5. Mai 2022 nun möglich ist, die Schlussrechnungen zur Überbrückungshilfe I bis III und zur November-/Dezemberhilfe einzureichen, ist es daher nötig geworden, sich mit diesem Thema vertraut zu machen, zumal die Frist zur Einreichung nach derzeitigem Stand am 31. Dezember 2022 abläuft. Das Seminar wird daher zunächst einen grundsätzlichen Blick auf den Ablauf der Schlussrechnungen werfen und danach auf die nun geklärten Fragen und Probleme in bestimmten Fallkonstellationen eingehen, so dass die Teilnehmer des Seminars in der Lage sind zu erkennen, welche Probleme es im Rahmen der Schlussabrechnung zu lösen gilt.Wichtiger Hinweis:Das Seminar gibt den im August dieses Jahres aktuellen Rechtsstand wieder und berücksichtigt die seit der letzten Veranstaltung erfolgten Änderungen. Wesentliche Teile der Seminare werden nach jetzigem Stand (Stand 12.07.2022) inhaltsgleich sein. Neuerungen bis zum Seminartag werden selbstverständlich berücksichtigt. Zur Schlussabrechnung der Überbrückungshilfe III plus und IV wird zu einem späteren Zeitpunkt ein separates Seminar angeboten. Grundlagenwissen zur Überbrückungshilfe I bis III und November-/Dezemberhilfe wird für das Seminar vorausgesetzt.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 17.08.2022 09:00 - 10:30
    Steuerfreie und sozialversicherungsfreie Zuwendungen an Arbeitnehmer*innen
    Unser Seminar richtet sich an Auszubildende und neu einzuarbeitende Mitarbeiter*innen für die Anfertigung der Lohnabrechnungen. Das Einkommensteuergesetz und die Sozialversicherungsentgeltverordnung stellen zahlreiche Möglichkeiten bereit, steuerfreie und auch sozialversicherungsfreie Zahlungen leisten zu  können.Im Seminar wird eine Auswahl dieser Zahlungen vorgestellt und die Teilnehmer*innen lernen die für die Begünstigung erforderlichen Voraussetzungen kennen.Während des Online-Seminares erhalten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, verschiedene Aufgaben in einer vorgegebenen Bearbeitungszeit zu lösen. Im Anschluss werden die Lösungen von unserem Referenten per Power-Point-Präsentation vorgestellt. Nach dem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen die Lösungen per E-Mail zugesandt.Selbstverständlich haben alle die Gelegenheit, jederzeit dem Referenten Fragen per Chat zu stellen.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 17.08.2022 14:00 - 14:45
    Wissen kompakt: Energiepreispauschale in der praktischen Umsetzung
    Die Energiepreispauschale steht kurz vor der praktischen Umsetzung. Arbeitgeber stehen im September 2022 in der Auszahlungspflicht an ihre Arbeitnehmer, werden aber gleichzeitig über die Minderung des Lohnsteueraufkommens in der Lohnsteuer-Anmeldung entlastet. Das Webinar zeigt die praktische Umsetzung der Energiepreispauschale mit dem Focus insbesondere auf Arbeitgeber/Arbeitnehmer auf.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 18.08.2022 09:00 - 09:45
    Wissen kompakt: Ertragsteuerliche Behandlung von Influencern, Youtubern & Co.
    Für Social-Media-Berufe wie Influencer, Youtuber & Co sind Steuern ein wichtiges Thema. Mit dem digitalen Wandel hat sich das Thema Marketing verändert. Das Internet hat in den letzten Jahren für alle Wirtschaftszweige als Werbeplattform stetig an Bedeutung zugenommen. Dabei ist insbesondere die personenbezogene Werbung, das sog. „Influencer Marketing“ hervorzuheben. Die Vorteile in der Zusammenarbeit mit Influencern liegen in der Authentizität der Werbebotschaften, der Kommunikation mit bestimmten Zielgruppen und auch in deren Reichweite.In vielen Fällen sind die Grenzen zwischen privaten und beruflichen Beiträgen der Social-Media-Berufe fließend, sodass die Besteuerung entsprechend komplex ist.Außerdem fokussiert sich die Werbebranche vermehrt auf Onlinewerbung in sozialen Netzwerken und auch die Finanzverwaltung hat zunehmend Interesse an den Aktivitäten von Influencern, Youtubern und Co.Das Webinar dient dazu Steuerberatern sowie deren Mitarbeitern einen Überblick über die Ertragsbesteuerung der Social-Media-Berufe zu geben sowie Besonderheiten aufzuzeigen und auch Gefahren darzustellen.
  • Präsenz
    Nächster Termin 20.08.2022 09:30 - 13:00
    Samstags-Seminar 2022 / 2023
    Der Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V. setzt seine praxisnahen Samstags-Seminare in Herford und Dortmund fort. Das Dozententeam wurde abermals um qualifizierte und praxisorientiert Vortragende erweitert. Dieses Seminar ist insbesondere auf das Informationsbedürfnis der Berufsangehörigen ausgerichtet, so dass Mitarbeiter nicht berücksichtigt werden können. Dieser besondere Seminarcharakter kommt in der Auswahl der zu behandelnden Themen zum Ausdruck, die auf die spezifischen Beratungsfelder der Berufsangehörigen abzielt. In jedem Seminar werden zunächst, soweit beratungsrelevant, zu dem jeweiligen Rechtsgebiet aktuelle Gesetzesänderungen, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen besprochen. Anschließend erfolgt die Erörterung des angegebenen Schwerpunktthemas. Im Rahmen dieser Samstags-Seminare besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung schriftliche Anfragen zu Praxisproblemen einzureichen, die anlässlich der Seminarveranstaltung behandelt werden, soweit dies thematisch und sachlich möglich ist. Darüber hinaus soll darauf hingewiesen werden, dass Fragen und Diskussionsbeiträge der Teilnehmer ausdrücklich gewünscht sind. Themen- und Referentenänderungen aus aktuellem Anlass bleiben vorbehalten.Webinar-Termine:27.08.2022,  24.09.2022, 22.10.2022, 26.11.2022, 03.12.2022, 21.01.2023, 25.02.2023,   25.03.2023, 22.04.2023,  03.06.2023Präsenz-Termine:Dortmund:20.08.2022, 17.09.2022,   29.10.2022, 19.11.2022, 17.12.2022, 28.01.2023, 11.02.2023, 18.03.2023,   29.04.2023, 27.05.2023Herford:27.08.2022,   10.09.2022, 29.10.2022, 12.11.2022, 10.12.2022, 28.01.2023, 11.02.2023,   11.03.2023, 22.04.2023,  13.05.2023Teilnehmergebühr: € 1.150,00 (10 x €   115,00)Reduzierte Teilnehmergebühr für Mitglieder  des  StBV: € 850,00 (10 x € 85,00)
  • Präsenz
    Nächster Termin 22.08.2022 09:30 - 17:00
    Immobilienbesteuerung 2022
    Steuerberater und deren Mitarbeiter sind besonders gefordert, wenn es um die steuerliche Gestaltung von Grundstückssachverhalten geht. Dies gilt sowohl für das Ertragssteuerrecht als auch für die andere Steuerarten. In dem hier angebotenen Seminar wird das komplexe Thema der Grundstücksbesteuerung „quer Beet“ abgehandelt. Neben den ständig wiederkehrenden typischen Problemen der Grundstücksbesteuerung sind wieder zahlreiche Rechtsänderungen und neuere Urteile und Verwaltungsanweisungen zu beachten. Die sich hieraus ergebenden aktuellen Rechtsentwicklungen werden vom Referenten ausführlich besprochen. Des Weiteren ist der steuerliche Berater bei zukünftigen Gestaltungen im Bereich der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gefragt. Anhand einer umfangreichen Arbeitsunterlage wird die komplexe Materie praxisnah erläutert.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 22.08.2022 10:00 - 10:45
    Wissen kompakt: Lohnsteuer aktuell
    Gesetzgeber, Rechtsprechung und Finanzverwaltung halten die lohnsteuerliche Beratung auch in den Sommermonaten weiter „auf Trab“. Das Webinar informiert über die aktuellen wichtigen Entwicklungen im Lohnsteuerrecht. Der Focus wird dabei u.a. auf die neue Energiepreispauschale gerichtet, die für Arbeitnehmer von Arbeitgebern im anstehenden Monat September 2022 umzusetzen ist. BMF-Schreiben bringen Klarheit zur steuerlichen Behandlung der 9 Euro-Tickets und zur Arbeitslohnspende bzw. steuerfreien Arbeitgeberunterstützung von Ukraine-Flüchtlingen.