Präsenz
LIVE-Webinar
23. August 2022, 10:00 bis 13:00 Uhr
36 Ergebnisse gefunden
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 21.09.2022 09:00 - 09:45
    Wissen kompakt: Praxisupdate zur erweiterten Kürzung (§ 9 Nr. 1 S 2 GewStG)
    Das Seminar gibt einen Überblick über die Erleichterungen bei der erweiterten Kürzung im Sinne von § 9 Nr.1 S.2 GewStG durch das Fondsstandortgesetz (FoStoG) sowie die gleich lautenden Ländererlasse hierzu und zeigt deren Auswirkungen für Immobilienunternehmen auf. Abgerundet wird das Kurzseminar mit einem Blick auf die aktuellen Entscheidungen des BFH zur Inanspruchnahme der erweiterten Kürzung im Erstjahr und zur Änderung der Rechtsprechung zum Vorliegen einer Betriebsaufspaltung bei mittelbaren Beteiligungen.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 22.09.2022 09:00 - 15:00
    Grundlagen der Lohn- u. Gehaltsabrechnung für Berufs-(wieder-)einsteiger
    Mit diesem Seminar richten wir uns an Ihre Mitarbeiter, die den Beruf des Steuerfachangestellten neu erlernen sowie an Berufswiedereinsteiger, für die Grundkenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung unentbehrlich sind. Wir vermitteln den Teilnehmern die wesentlichen, aktuellen Grundlagen der Lohnabrechnung, der gesetzlichen Abzüge sowie die Zusammenhänge des Lohnsteuer- und Sozialversicherungswesens und des Meldewesens.Im Seminar werden die für die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen notwendigen Grundbegriffe wie Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialabgaben umfassend dargestellt.Die aktuellen Gesetzesänderungen und die Rechtsprechung werden dabei selbstverständlich berücksichtigt. Insbesondere werden die Einflüsse der „Coronakrise“ auf die Lohnabrechnung hervorgehoben.Nach der Teilnahme an diesem Seminar sind ihre Mitarbeiter in der Lage, die Begriffe Brutto-Lohn, Netto-Lohn, An- und Abmeldungen, Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweis usw. in die tägliche Praxis umzusetzen und entsprechende Lohnabrechnungen zu erstellen.Die einzelnen Themen werden durch praktische Beispiele und selbstständig zu lösende Übungen verdeutlicht. Im Anschluss an die jeweilige Übung bespricht der Referent mit den Teilnehmern ausführlich die Lösungen, die am Ende des Seminars per Download zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnehmer erhalten jederzeit die Möglichkeit zu Fragestellungen im Chat. Dieses Seminar bietet die ideale Ergänzung zur betrieblichen und schulischen Ausbildung, insbesondere wird der Einstieg durch eine systematische Aufbereitung vereinfacht.Ausführliche Schulungsunterlagen dienen auch nach dem Seminarbesuch als strukturierte Informationsquelle!Die Teilnehmer werden gebeten, das ausgedruckte Skript sowie einen Rechner während des Webinars bereitzuhalten.
  • LIVE-Webinar
    Nächster Termin 27.09.2022 10:00 - 11:30
    Pensionszusagen als Insolvenzantragsrisiko – zur bilanziellen Überschuldung von Unternehmen mit Pensionsverpflichtungen
    Waren in der Vergangenheit Pensionszusagen als Altersvorsorge in mittelständischen Betrieben gerade für GmbH-Geschäftsführer und Führungspersonal sowohl ein gern gelebtes „Steuersparmodell“ als auch eine indirekte Entlohnung, so werden diese Modelle heute für die Unternehmen möglicherweise zu insolvenzrechtlichen Risiken. Die regulativen Rahmenbedingungen, speziell die des Handelsrechts, haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert – nicht zuletzt durch das im Jahre 2009 erlassene Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), wo Rückstellungswerte in Steuer- und Handelsbilanz differenziert bewertet werden müssen! Durch verschiedene Wertansätze im Zinsbereich führt dies in der Regel zu einer deutlichen Erhöhung der Rückstellungen in der Handelsbilanz, was wiederum unmittelbar zulasten des in der Handelsbilanz ausgewiesenen Eigenkapitals geht. Auch eine generelle Veränderung der Märkte, Verkleinerung der Unternehmen und veränderte Strukturen haben darüber hinaus zu veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen geführt. So haben viele der mittelständischen Betriebe, bei denen eine Pensionszusage für die Geschäftsleitung zugesagt war, heute nicht mehr die Ertragskraft, um zum Beispiel eine Pensionsverpflichtung ohne Rückdeckungsversicherung regelmäßig bedienen zu können.
  • Präsenz
    Nächster Termin 28.10.2022 08:00 - 19:00
    Update-Seminar für Spezialisten 10/2022
    Einzelheiten folgen in Kürze.