zurück zur Suche

Veranstaltung - Sanierung durch Insolvenz(plan)verfahren - gelebte und umsetzbare Praxis

Sanierung durch Insolvenz(plan)verfahren - gelebte und umsetzbare Praxis

Sanierung durch Insolvenz(plan)verfahren - gelebte und umsetzbare Praxis

Ziel des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) ist es, die Sanierungschancen eines krisenbehafteten Unternehmens im Rahmen der Insolvenzordnung zu verbessern. Gläubiger und Schuldner sollen Einfluss auf die Auswahl des Verwalters haben; auch der Ablauf des Verfahrens wird beeinflusst, durchsichtiger und somit überschaubarer. Soweit die Theorie! Ob und wie das ESUG die Chancen einer Unternehmenssanierung steigert, erklärt der Referent anhand der im letzten Jahr gesammelten Mandatserfahrungen: mit wem ist vorab zu sprechen, welche Kompetenzen hat der Sachwalter des Verfahrens, welche Anträge sind zu stellen, wie ist der Gläubigerausschuss zu bilden und welchen Einfluss übt er aus?

Neben den rein materiellen Ausgestaltungsmöglichkeiten ist natürlich auch immer das Haftungsrisiko des Beraters bzw. des Sonderbevollmächtigten der Geschäftsführung in § 270a InsO Verfahren von großer Bedeutung. In diesem Seminar werden nach einer grundsätzlichen Einführung in die Materie, die wichtigsten praxisrelevanten Neuerungen besprochen und fallbezogen aufgearbeitet.

Hinweis: In der Teilnehmergebühr enthalten ist ein Skript sowie eine CD mit Schriftsatzformulierungen, Arbeitshilfen und Textbausteinen für den Praxiseinsatz.



Einladung Sanierung durch Insolvenz(plan)verfahren.pdf


Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

09.04.2019 – 15:30 – 19:00 Uhr

Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH, Dortmund

Referent/in: Thomas Uppenbrink, Insolvenzverwalter

250,00 €

250,00 €

Preis für StBV Mitglieder:

180,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

Sanierung durch Insolvenz(plan)verfahren - gelebte und umsetzbare Praxis

11.04.2019 – 15:30 – 19:00 Uhr

StBV Westfalen-Lippe e.V. - Geschäftsstelle, Münster

Referent/in: Thomas Uppenbrink, Insolvenzverwalter

250,00 €

250,00 €

Preis für StBV Mitglieder:

180,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung


1. Einleitung

2. Insolvenzplan im Regelinsolvenzverfahren

3. Insolvenzplan im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung (§ 270a InsO)

4. Inhalt eines Insolvenzplans

5. Prüfung und Annahme des Insolvenzplans 

6. Planerfüllung und Planerfolgskontrolle