zurück zur Suche

Veranstaltung - 12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

Zusammenspiel aus Lebendigkeit und Ruhe in seiner Ursprünglichkeit erleben.
Traumhafte Eindrücke und der sanft knirschende Schnee unter den Schuhen – das ist eine Umgebung, wie sie sonst nur im Märchen zum Leben erwacht.
Das malerische Bergdorf Reit im Winkl mit seiner kristallklaren Luft und dem unvergleichlichen Bergpanorama ist der Ort, wo solche Vorstellungen wahr werden. Nicht umsonst ist der bayerische Alpenort alljährlich das Ziel vieler Wintersportler und Erholungssuchenden.

Was liegt also näher, als hier die perfekte Verbindung zu finden zwischen Erholung und Wis-senserwerb; fernab vom Stress und Hektik des (steuerlichen) Alltags in einer Atmosphäre der Entspannung und Ruhe.

Das Seminar wird in Kooperation mit dem LSWB Bayern und dem Landesverband Baden-Württemberg durchgeführt.

Die Steuerfachtagung wird unter den im Februar 2022 geltenden Corona-Bestimmungen durchgeführt.

Tagung:

23.02.2022
09:00 - 12:30 Uhr
Betriebsaufspaltung, gewerblicher Grundstückshandel und Internet
– alte und neue Gewerblichkeitsfallen im Ertragsteuerrecht
RiBFH Prof. Dr. Gregor Nöcker

23.02.2022
14:00 - 17:00 Uhr
Steuerverfahrensrechtliche Impulse im Winter 22
RiBFH Dr. Jens Reddig

24.02.2022
09:00 - 17:00 Uhr
Beratungsschwerpunkte zur Immobilienbesteuerung
Dipl.-Fw (FH) Nico Schley
Rechtsanwalt / Senion Counsel
Steuerberater
Fachanwalt für Steuerrecht

25.02.2022
09:00 - 17:00 Uhr
Umsatzsteuerliche Fallstricke – Internet und Mehr!
Dipl.-Fw. Hans-Georg Janzen
Steuerberater

Tagungsort:
Festsaal Reit im Winkl
Tiroler Straße 37
83242 Reit im Winkl

Teilnehmergebühr:
Teilnehmergebühr für Verbandsmitglieder und Mitglieder der Verbände im DStV, Berlin:
700,00 € zzgl. 19 % USt (133,00 €) Gesamtbetrag 833,00 €

Teilnehmergebühr für Nichtmitglieder:
1.025,00 € zzgl. 19 % USt (194,75 €) Gesamtbetrag 1.219,75 €

Einzeltage: Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Mitglieder / Nichtmitglieder
je Tag 310,00 € (inkl. 49,50 € USt) / 430,00 € (inkl. 68,66 € USt)


Neben dem Seminarprogramm wird folgendes Unterhaltungsprogramm angeboten (Änderungen vorbehalten):

Dienstag, 22.02.2022
18:00 Uhr
Begrüßungsabend mit Abendessen (inkl. Getränke) auf der "Stoaner Alm"
Bustransfer vom Unterwirt ab 17:30 Uhr.
Für einen Rücktransport stehen Busse ab 21:00 Uhr zur Verfügung.
50,00 € inkl. 19 % USt pro Person

Donnerstag, 24.02.2022
19:00 Uhr

Abendveranstaltung
mit Abendessen (inkl. Getränke) auf der "Hindenburghütte"
Bustransfer vom Unterwirt ab 18:30 Uhr.
Für einen Rücktransport stehen Busse ab ca. 22:30 Uhr zur Verfügung.
60,00 € inkl. 19 % USt pro Person

Das Seminar wird in Kooperation mit dem LSWB Bayern und dem Landesverband Baden-Württemberg durchgeführt.



Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

23.02.2022 – 25.02.2022 – 09:00 – 17:00 Uhr

Festsaal, Reit im Winkl

1219,75 €

1219,75 €

Preis für StBV Mitglieder:

833,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

23.02.2022 – 09:00 – 17:00 Uhr

,

0,00 €

0,00 €

Preis für StBV Mitglieder:

833,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

24.02.2022 – 09:00 – 17:00 Uhr

,

0,00 €

0,00 €

Preis für StBV Mitglieder:

833,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


12. Winterfachtagung Reit im Winkl 2022

25.02.2022 – 09:00 – 17:00 Uhr

,

0,00 €

0,00 €

Preis für StBV Mitglieder:

833,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

23.02.2022
09:00 - 12:30 Uhr
RiBFH Prof. Dr. Gregor Nöcker
Betriebsaufspaltung, gewerblicher Grundstückshandel und Internet
– alte und neue Gewerblichkeitsfallen im Ertragsteuerrecht
1. Die unerkannte Gewerblichkeit in der modernen Zeit
2. Betriebsaufspaltung – plötzlicher Beginn und jähes Ende
3. Der „flexible“ gewerbliche Grundstückshandel
4. Tücken der vorweggenommenen Erbfolge im Zusammenhang mit einem Gewerbebetrieb
5. Das „gewerbliche“ Internet – mehr als nur ein Poker mit der Zukunft


23.02.2022
14:00 - 17:00 Uhr
RiBFH Dr. Jens Reddig
Steuerverfahrensrechtliche Impulse im Winter 22

1. Perspektiven und Handlungsempfehlungen nach dem Karlsruher AO-Zinsentscheid
2. Das ewige Dilemma zwischen Richtigkeit und Bestandskraft: BFH-Update zu Änderungsvorschriften
3. Beratungsrelevante Nova zum Einspruchsverfahren
4. Verfahrensrechtlicher CheckUp Betriebsprüfung
    (Prüfungsanordnung, Datenvorlage, Auskunftsersuchen etc.)
5. Neues aus München: AO-Aspekte bei der Besteuerung von Personengesellschaften
6. Akteneinsicht für den Mandanten - Neue Rechte aus der DSGVO?


24.02.2022
09:00 - 17:00 Uhr
RA Nico Schley
Beratungsschwerpunkte zur Immobilienbesteuerung


Einkommensteuer/Gewerbesteuer
• Beratungsrelevantes zum häuslichen Arbeitszimmer und zu privaten Veräußerungsgeschäften
   (§ 23 EStG)
• Abgrenzung private Vermögensverwaltung <> Gewerbebetrieb
• Fallstricke beim gewerblichen Grundstückshandel und bei der Betriebsaufspaltung
• Vermeidung oder Sicherstellung einer Betriebsaufspaltung
• Anerkennung von Gesellschafterdarlehen und Darlehensverträgen zwischen nahen Angehörigen
• Gestaltungspotentiale durch Kaufpreisaufteilung im Grundstückskaufvertrag
   (Grundsätze und steuerliche Anerkennung, neue Arbeitshilfe des BMF)
• Aktuelle Entwicklungen und Fallstricke bei der erweiterten Kürzung für Immobilienunternehmen nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG
   (Erleichterungen durch das FondsstandortG, Schädlichkeit der Veräußerung von Betriebsvorrichtungen & Co.?,  
   aktuelle Rechtsprechung zu gemischt genutzten Gebäuden und zur schädlichen Nutzungsüberlassung i.S.v. 
   § 9 Nr. 1 S. 5 Nr. 1 GewStG) 

Körperschaftsteuer
• Steueroptimierung durch die "Immobilien-GmbH"
• Optierende Personengesellschaft nach KöMoG als Gestaltungsalternative?
• Nutzung von § 8b KStG durch Holdingstrukturen

Umsatzsteuer
• Grundsätze der Geschäftsveräußerung im Ganzen
   (§ 1 Abs. 1a UStG)
• Voraussetzungen der Option zur Umsatzsteuer beim Grundstücksverkauf sowie bei Vermietung und Verpachtung
   (§ 9 UStG)
• Ausübung und Widerruf des Verzichts auf die Umsatzsteuerbefreiungen
   (BFH vom 2.7.2021, XI R 22/19 zum Widerruf des Verzichts)
• Besonderheiten bei der Mitveräußerung/Mitvermietung von Gegenständen
   (z.B. Zubehör, Mobiliar und Betriebsvorrichtungen)
• Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen und Erbringung sonstiger Leistungen: Einheitlichkeit der 
   Leistung oder Aufteilungsgebot?
   (EuGH-Vorlage des BFH vom 26.5.2021, V R 22/20)

Grunderwerbsteuer
• Auswirkungen der zum 1.7.2021 in Kraft getretenen Reform der Grunderwerbsteuer zur Einschränkung von
   sog. Immobilien-Share-Deals
• Weitere Änderungen des GrEStG und aktuelle Rechtsprechung
• Aktuelle Entwicklungen bei der Konzernklausel
   (§ 6a GrEStG)
• Gestaltungsmöglichkeiten zur Vermeidung/Verminderung von GrESt

Erbschaft- und Schenkungsteuer/Vorweggenommene Erbfolge
• Chancen und Risiken bei der steuerfreien Übertragung des Familienheims
   (§ 13 Nr. 4a/b/c ErbStG)
• Vergünstigungen für Grundstücke im Betriebsvermögen bei Nutzungsüberlassung an Dritte
   (schädliches Verwaltungsvermögen oder begünstigtes Betriebsvermögen?)
• Gestaltungen zur steueroptimierten Übertragung von Immobilienvermögen


25.02.2022
09:00 - 17:00 Uhr
StB Hans-Georg Janzen
Umsatzsteuerliche Fallstricke – Internet und Mehr !
 

I.  Fallstricke bei der Umsetzung des E-Commerce-Pakets
    1.  Innergemeinschaftlicher Fernverkauf
    2.  Fernverkauf aus dem Drittland
    3.  Fingierte Reihengeschäfte bei Unterstützung durch den Betreiber einer elektronischen Schnittstelle
    4.  Grenzüberschreitende sonstige Leistungen i.S.v. § 3a Abs. 5 UStG
    5.  Besonderes Besteuerungsverfahren (OSS-Verfahren)

II.  Änderungen/Neuerungen zum 1.1.2022
    1.  Durchschnittssatzbesteuerung bei Land- und Forstwirten
    2.  Aufsichtsratsmitglieder (BMF v. 8.7.2021)
    3.  Seminare und Konferenzen (BMF v. 9.6.2021 und 19.8.2021)
    4.  Grenzüberschreitende Güterbeförderungen (BMF v. 6.2.2021, 2.6.2020, 14.10.2020 und 27.9.2021)
    5.  Inzahlungnahme von Gebrauchtfahrzeugen (BMF v. 28.8.2020)
    6.  Reiseleistungen (BMF v. 24.6.2021)

III. Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung u.a.
     1.   Vorsteuerabzug
           • Unternehmerische Mindestnutzung von Gegenständen
              (Beschl. des Rats der EU v. 5.10.2021)
           • Zuordnung von Gegenständen zum Unternehmen
              (EuGH v. 14.10.2021 – C-45/20)
           • Vorsteuerabzug nach Verwendungsabsicht
              (EuGH v. 12.11.2020 - C-42/19, Sonaecom SGPS; EuGH v. 17.9.2020 – C-791/18, Stichting Schoonzicht)
     2.   Umkehr der Steuerschuld bei zwei Leistungsempfängern
              (BFH v. 10.12.2020 – V R 7/20)
     3.   Abmahnungen
              (BMF v. 1.10.2021).
     4.   Geschäftsveräußerung
           • Grundstücksveräußerung durch einen Bauträger
              (Abschn. 1.5 Abs. 2 Satz 4 UStAE)
           • Geschäftsveräußerung in der Kette
              (BMF v. 16.11.2020)
           • Grundstücksveräußerung an einen Zwischenmieter
              (BFH v. 24.2.2021 – XI R 8/19)
     5.   Organschaft
           • Personengesellschaft als Organgesellschaft
              (EuGH. v. 15.4.2021 - C-868/19)
           • Unionsrechtswidrige Umsetzung der Organschaft?
              (BFH v. 11.12.2019 – XI R 16/18, v. 7.5.2020 – V R 40/19)
           • Reichweite der Organschaft?
              (BFH v. 7.5.2020 – V R 40/19)
           • Bauleistereigenschaft nach § 13b UStG im Organkreis
              (BMF v. 27.9.2021)
           • Drittwirkung der Steuerfestsetzung bei Organschaft
              (BFH v. 26.8.2021 – V R 13/20)
     6.   Pkw-Überlassung an Arbeitnehmer
              (EuGH v. 20.1.2021 - C-288/19, QM)
     7.   Begriff der Werklieferung
              (BMF v. 1.10.2020 und 11.3.2021)
     8.   Steuerbefreiungen
           • Car-Garantie
              (BMF v. 11.5.2021, 18.6.2021 und 18.10.2021)
           • Vermietung und Verpachtung von Betriebsvorrichtungen
              (BFH v. 26.5.2021 – V R 22/20)
           • Unterbringung von Asylbewerbern, Aussiedlern, Flüchtlingen, Obdachlosen
              (BFH vom 24.3.2021 – V R 1/19)
           • Wohnungseigentümergemeinschaften
              (EuGH v. 17.12.2020 - C-449/19, WEG Tevesstraße)
           • Heilberufliche Leistungen
              (Apothekenumsätze als steuerfreie heilberufliche Umsätze, BMF v. 12.3.2021;
               Nachweis der therapeutischen Leistung, FG Düsseldorf v. 16.4.2021 – 1 K 2249/17)
           • Unterrichtsleistungen
              (EuGH v. 21.10.2021 – C-373/19, Dubrovin & Tröger GbR – Aquatics)
     9.   Rückgängigmachung des Verzichts auf Steuerbefreiung bei Grundstückslieferungen
              (BFH v. 2.7.2021 – XI R 22/19)
     10. Bemessungsgrundlage
           • Sachspenden
              (BMF v. 18.3.2021)
           • Warenlieferung mit 0 %-Finanzierung
              (BFH v. 24.2.2021 – XI R 15/19)
     11. Steuersatz
           • Legen eines Hauswasseranschlusses
              (BMF v. 4.2.2021)
           • Steuersatz bei einer einheitlichen Leistung
              (EuGH v. 18.1.2018 – C-463/16, Stadion Amsterdam CV; EuGH v. 2.7.2020 – C-231/19, BlackRock).
     12. Steuerentstehung bei Vermittlungsleistungen
              (EuGH v. 28.10.2021 – C-324/20)

Änderungen aufgrund von aktuellen Entwicklungen vorbehalten.