zurück zur Suche

Veranstaltung - Webinar: Grundsteuerreform - Neue Bewertung für Zwecke der Grundsteuer

Webinar: Grundsteuerreform - Neue Bewertung für Zwecke der Grundsteuer

Webinar: Grundsteuerreform - Neue Bewertung für Zwecke der Grundsteuer

Nach der Entscheidung des BVerfG über die Verfassungswidrigkeit der Einheitsbewertung hat der Gesetzgeber die neue Grundsteuerbewertung verabschiedet. Danach sind auf den 01.01.2022 alle in Deutschland befindlichen Grundstücke neu zu bewerten. Dies stellt für Steuerpflichtige, Berater und Finanzverwaltung eine echte Herkulesaufgabe dar.
Das Webinar führt in die neue Bewertung nach dem Bundesmodell für Zwecke der Grundsteuer ein und zeigt, welche Besonderheiten zu beachten sind. Dabei wird auf das Feststellungsverfahren eingegangen und insbesondere die Bewertung der unbebauten und bebauten Grundstücke beleuchtet. Ferner werden Hinweise zur sog. Amnestieregelung und zur neuen Grundsteuer C sowie ein Überblick über die im Wege der Öffnungsklausel verabschiedeten Ländergesetze gegeben. Vertieft wird das neue Recht anhand zahlreicher Beispiele.

Im Anschluss stellt die hsp Handels-Software-Partner GmbH ihre Lösung Opti.Tax Grundsteuer vor, die entscheidende Vorteile bietet:

▪ Kompatibel: Durch die integrierte Anbindung zu DATEV, SIMBA, ADDISON, AGENDA uvm. können Sie
   ganz bequem aus der Software heraus Mandanten- und bereits vorhandene Grundstücksdaten
   abrufen und abgleichen.
▪ Nie dagewesener Komfort dank Cloud: Informationen oder Daten vom Mandanten einholen,
   Fragen stellen und beantworten – erledigen Sie alles innerhalb der Software mit der Opti.Tax Cloud.
▪ d.velop-Integration für digitale Signaturen: Im Zuge der Grundsteuer-Neuberechnungen müssen
   etliche Dokumente unterzeichnet und verschickt werden. Mit Opti.Tax geht’s vollständig ohne Papier
   – dank der integrierten Lösung d.velop sign für juristisch gültige digitale Signaturen.
▪ Vollständig, sicher und aktuell: Mit dem Modul Grundsteuer erledigen Sie das Thema Grundsteuer
   komplett. Denn es bietet durchdachte Funktionen, die andere nicht bieten. Und: Sie behalten
   die Datenhoheit.

Termin:
07.12.2021, 15:00 - 18:30 Uhr, Webinar 

Referent:
Dipl.-Fw. Ingo Krause (Teil I)
Paul Liese, Geschäftsführer hsp Handels-Software-Partner GmbH (Teil II)

Wichtig: Um den Zugangslink der Webinare zu erhalten, ist unbedingt die Angabe der persönlichen E-Mail-Adresse erforderlich.

Wichtige Hinweise:

. In der Bestätigungs-E-Mail finden Sie neben dem Link „Am Webinar teilnehmen“ außerdem einen
  Link, unter dem Sie die Systemvoraussetzungen für eine störungsfreie Teilnahme testen können.
  Wir empfehlen Ihnen, diesen Test unbedingt erfolgreich durchzuführen. In Einzelfällen wird die
  Übertragung des Webinars von den Firewalls in den Kanzleien blockiert. Bitte kontaktieren Sie in
  diesem Fall direkt Ihren Systemadministrator.

. Sie benötigen einen PC/Notebook mit Lautsprechern oder ein Headset, bzw. ein Tablet oder
  ein Mobiltelefon.

. Als Webbrowser empfehlen wir: Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari.
  (Nicht: Internet Explorer!)

. Sollten während des Webinars bei Ihnen technische Probleme auftreten, verlassen Sie die
  Anwendung bitte komplett und wählen Sie sich über den Anmeldelink  "Am Webinar teilnehmen"
  oder über die App mit der Webinar-ID vollständig neu ein.

. Führen Sie einen Audio-Test Ihres PC-Equipments bitte unbedingt vor dem Webinar durch und ändern
  Sie die Audio-Einstellungen nicht während des Webinars, um technische Schwierigkeiten zu
  vermeiden



Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

07.12.2021 – 15:00 – 18:30 Uhr

Online-Seminar,

Referent/in: Ingo Krause, Paul Liese

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

-  Einführung / Entscheidung des BVerfG zur Einheitsbewertung
-  Hinweise zum Feststellungsverfahren
-  Bewertung des Grundvermögens
    - Begriff und Bewertung der unbebauten Grundstücke
    - Begriff und Bewertung der bebauten Grundstücke
      (u.a. Grundstücksarten, Wahl des Bewertungsverfahrens, Mindestwert Ertragswertverfahren,
      Sachwertverfahren, Sonderfälle)
-  Kein Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts
-  Amnestieregelung
-  Neuerungen im Grundsteuergesetz (u.a. neue Messzahlen, Ermäßigungen)
-  die neue Grundsteuer C
-  Überblick über die Landesgesetze