zurück zur Suche

Veranstaltung - Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung

Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung

Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung

Die meisten Versuche, Kosten zu minimieren, indem man Verträge gestaltet, bei denen gar keine Sozialversicherungsbeiträge vom Arbeitgeber (Auftraggeber) bezahlt werden müssen, sind zum Scheitern verurteilt.
In den Betriebsprüfungen der DRV liegt ein Schwerpunkt der Prüfungen im Bereich „Freier Mitarbeiter“. Das gilt auch bei Betriebsprüfungen bei Steuerberatern selbst.
Scheinselbstständigkeit liegt vor, wenn jemand zwar nach der zu Grunde liegenden Vertragsgestaltung selbstständige Dienst- oder Werksleistungen für ein fremdes Unternehmen erbringt, tatsächlich aber nichtselbstständige Arbeiten in einem Arbeitsverhältnis leistet. Dies hat zur Konsequenz, dass Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuer zu zahlen sind.
Die Zugehörigkeit zu einem der „freien Berufe“ – wie z.B. Steuerberater - hat mit dem Verhältnis eines Auftragnehmers/Arbeitnehmers zu einem Unternehmen nichts zu tun.
Ganz besonders penibel prüft die Deutsche Rentenversicherung, wenn ein ehemaliger Arbeitnehmer bei seinem Arbeitgeber plötzlich als freier Mitarbeiter in Erscheinung tritt.
Da die Betriebsprüfer auch die freien Mitarbeiterverhältnisse in den Kanzleien – wie auch in den Betriebsprüfungen bei Mandanten – immer eingehend untersuchen werden, sollten Kanzleien die freien Mitarbeiterverhältnisse noch einmal auf den Prüfstand stellen und ggfs. notwendige Anpassungen vornehmen
Im Rahmen dieses Seminars vermittelt Ihnen der Referent das notwendige Hintergrundwissen und gibt Tipps zur Problemlösungskompetenz für eventuell zu beurteilende Sachverhalte.

Falls die Tagungsorte wegen der Corona-Pandemie den Mindestabstand sowie die Hygienebestimmungen nicht einhalten können, behalten wir uns vor, einzelne Termine kurzfristig als Webinar durchzuführen. Hierzu benötigen wir bei Ihrer Anmeldung unbedingt Ihre aktuelle, persönliche E-Mail-Anschrift.



Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung


Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

24.08.2020 – 15:30 – 19:00 Uhr

ASW Geschäftsstelle, Münster

Referent/in: Bernd Dondrup

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung

25.08.2020 – 15:30 – 19:00 Uhr

Top Tagungszentren AG, Dortmund

Referent/in: Bernd Dondrup

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Scheinselbstständigkeit im Fokus der Deutschen Rentenversicherung

26.08.2020 – 15:30 – 19:00 Uhr

Quality Hotel, Bielefeld

Referent/in: Bernd Dondrup

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

Grundlage der Sozialversicherungspflicht
Rechtsgrundlagen (SGB); Wer ist sozialversicherungspflichtig?
Wer ist nicht sozial-versicherungspflichtig?
Ab wann besteht Versicherungspflicht?
Was ist eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung?


Scheinselbstständigkeit

Wer ist Scheinselbstständiger?
Wie kann man feststellen, ob Scheinselbstständigkeit vorliegt?
Wer kann im Zweifelsfall verbindlich klären, ob Scheinselbstständigkeit oder Beschäftigung vorliegt?
Welche arbeitsrechtlichen Folgen hat die Scheinselbstständigkeit?
Kann der Arbeitgeber vom Scheinselbstständigen zu viel gezahlte Vergütung zurückfordern?
Welche sozialversicherungsrechtlichen Folgen hat die Scheinselbstständigkeit?
Wann verjährt die Pflicht zur Beitragszahlung?
Kann der Arbeitgeber Schadenersatz wegen der Belastung mit dem Arbeitnehmeranteil am SV-Beitrag verlangen?
Wann haftet der Arbeitgeber persönlich wegen nicht abgeführter Sozialabgaben?
Welche Folgen hat die Scheinselbstständigkeit im Zusammenhang mit der Lohnsteuer? 


Statusfeststellungsverfahren

Allgemeine Grundlagen;
Prüfung der Sozialversicherungspflicht;
Zweiseitiges Antragsrecht der Vertragspartner;
Beschäftigung im Sinne des § 7 Abs. 1 SGB IV;
Anfrageverfahren bei angekündigter Betriebsprüfung (DRV);
Antrag (kostenloses Verfahren durch DRV); Bedeutung amtlicher Eintragungen


Freie Mitarbeiter - Problem: Scheinselbstständigkeit

Abgrenzung Arbeitnehmer – Selbstständiger;  
Rechtsprechung und Abgrenzungskriterien;
Starke Merkmale PRO Beschäftigungsverhältnis;
Starke Merkmale PRO selbstständige Tätigkeit;
Merkmale ohne oder mit sehr geringem Gewicht;
Feststellung der Arbeitnehmereigenschaft;
Checkliste zur Abgrenzung Arbeitnehmer / Auftraggeber