zurück zur Suche

Veranstaltung - Immobilienbesteuerung von A bis Z

Immobilienbesteuerung von A bis Z

Immobilienbesteuerung von A bis Z

Steuerberater und deren Mitarbeiter sind besonders gefordert, wenn es um die steuerliche Gestaltung von Grundstückssachverhalten geht. Dies gilt sowohl für das Ertragssteuerrecht als auch für die Erbschaft- und Umsatzsteuer. In dem hier angebotenen Seminar  wird das komplexe Thema der Grundstücksbesteuerung „quer Beet“ abgehandelt. Neben den ständig wiederkehrenden typischen Problemen der Grundstücksbesteuerung sind wieder zahlreiche Rechtsänderungen und neuere Urteile und Verwaltungsanweisungen zu beachten. Die sich hieraus ergebenden aktuellen Rechtsentwicklungen werden vom Referenten ausführlich besprochen. Des Weiteren ist der steuerliche Berater bei zukünftigen Gestaltungen im Bereich der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gefragt. Anhand einer umfangreichen Arbeitsunterlage wird die komplexe Materie praxisnah erläutert.

Falls die Tagungsorte wegen der Corona-Pandemie den Mindestabstand sowie die Hygienebestimmungen nicht einhalten können, behalten wir uns vor, einzelne Termine kurzfristig als Webinar durchzuführen. Hierzu benötigen wir bei Ihrer Anmeldung unbedingt Ihre aktuelle, persönliche E-Mail-Anschrift.



Immobilienbesteuerng von A bis Z


Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

18.08.2020 – 09:30 – 17:00 Uhr

Hotel "Waldesrand", Herford

Referent/in: Lars Mayer

250,00 €

250,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

Immobilienbesteuerung von A bis Z

17.08.2020 – 09:30 – 17:00 Uhr

Kongress Dortmund GmbH, Dortmund

Referent/in: Lars Mayer

250,00 €

250,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

Grundzüge des gewerblichen Grundstückshandels
   • Vorteile und Nachteile
   • Dreiobjektgrenze
   • gewerblicher Grundstückshandel trotz Unterschreitens der Dreiobjektgrenze
   • Beteiligung an Grundstücks-Personengesellschaften
   • aktueller BFH-Fall: Anlagevermögen oder gewerblicher Grundstückshandel?

§ 23 EStG
   • Sonderfälle des Verkaufs: Einlage, Tausch, Schenkung mit Schuldübernahme
   • aktuelle BFH-Rechtsprechung zu Eigennutzung und Enteignung

Die aktuelle BFH-Rechtsprechung zu § 6a GrEStG
   • gesetzlich geregelte Voraussetzungen
   • Lockerung durch den BFH
   • Beispielsfall – Einbringung des Besitzunternehmens in die Betriebs-GmbH

Liebhaberei
   • Wohnimmobilie – Ferienimmobilie – Gewerbeimmobilie
   • Überschusserzielungsabsichtsvermutung, Prognose, Fehleinschätzung

§ 6b EStG
   • Reinvestition in anderem Betriebsvermögen
   • technische Umsetzung mit Buchungssätzen
   • Gestaltungsidee bei Verkauf der Betriebs-GmbH

Finanzierungskosten
   • Vorfälligkeitsentschädigung
   • Refinanzierung
   • gemischt genutzte Immobilie
   • vorweggenommene Werbungskosten
   • nachträgliche Werbungskosten

Verträge zwischen Angehörigen
   • Anerkennung und steuerliche Folgen
   • Vorweggenommene Erbfolge über V&V-Immobilien

Instandhaltung
   • Abgrenzung zu Herstellungskosten
   • Anschaffungsnahe Aufwendungen
   • Verteilung auf mehrere Jahre

Sonstiges querbeet
   • BFH zur erbschaftsteuerlichen Bewertung des Nießbrauchsrechts
   • Überblick zu § 15a UStG und Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Verkauf
   • AfA – Kaufpreisaufteilung auf dem Prüfstand