zurück zur Suche

Veranstaltung - GoBD auf den neuesten Stand gebracht

GoBD auf den neuesten Stand gebracht

GoBD auf den neuesten Stand gebracht

Das BMF-Schreiben zu den GoBD, welches im Jahr 2014 erstmals die GoB, die GDPdU, sowie die FAQ zu Datenzugriff in einem Schreiben zusammenfasst hatte, ist seit rund 4 Jahren in Kraft. Schon in den ersten Abschnitten wurde deutlich, dass es der Verwaltung zunehmend um die Aufzeichnung, Aufbewahrung und Vorlage und somit auch Prüfung digitaler, steuerlich relevanter Daten aus vorgelagerten Systemen, wie den Kassensystemen, Warenwirtschaftssystemen, Taxameter-Systemen etc. geht. Die BStBK hat sich 2018 mit einer Eingabe zu Praxisproblemen bei der Anwendung der GoBD an das BMF gewandt, da in der Praxis auch andere Vor- und Nebensysteme im Rahmen von Betriebsprüfungen sehr strikten Anforderungen unterworfen werden und nachteilige Konsequenzen aus einer nicht vollumfänglichen Programmnutzung durch den Steuerpflichtigen gezogen werden.
Das Seminar bietet Ihnen die Sicherheit, nach aktuellem Stand alle notwendigen Punkte für eine ordnungsgemäße Erfüllung der GobD zu überprüfen und sich mit den Prüfungsschwerpunkten der betroffenen Vorsysteme vertraut zu machen.



GoBD auf den neuesten Stand gebracht


Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

26.09.2019 – 15:30 – 19:00 Uhr

Kongress Dortmund GmbH, Dortmund

Referent/in: Mirco Kampschulte

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

GoBD auf den neuesten Stand gebracht

24.09.2019 – 15:30 – 19:00 Uhr

ASW Geschäftsstelle, Münster

Referent/in: Mirco Kampschulte

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


GoBD auf den neuesten Stand gebracht

25.09.2019 – 15:30 – 19:00 Uhr

Hotel "Waldesrand", Herford

Referent/in: Mirco Kampschulte

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

• Praxiserfahrungen bei der Anwendung und Prüfung der GoBD

• Allgemeine Definitionen
   (Aufzeichnungen, Bücher, Geschäftsvorfälle, GoB)

• Verantwortlichkeit
   (auch bei Auslagerung auf Dritte)

• Allgemeine Grundsätze
   (Nachvollziehbarkeit, Nachprüfbarkeit, Vollständigkeit, Unveränderbarkeit etc.)

• Belegwesen
   (Belegfunktion z. B. bei EDI, Unternehmer Online, Belegsicherung etc.)

• Aufzeichnung der Geschäftsvorfälle
   (Grundbuch, Journal, Hauptbuch, zeitliche Reihenfolge etc.)

• Internes Kontrollsystem
   (IKS)

• Datensicherheit
   (Zugangskontrollen, Vorliegen eines Datensicherungskonzeptes etc.)

• Unveränderbarkeit, Protokollierung von Änderungen

• Aufbewahrung
   (maschinelle Auswertbarkeit, Scan, Produktiv-/ Archivsystem etc.)

• Verfahrensdokumentation