zurück zur Suche

Veranstaltung - Transfer Digitalisierung

Transfer Digitalisierung

Transfer Digitalisierung
Jahresveranstaltung von StBK und StBV

Die Digitalisierung breitet sich unaufhaltsam in unserem Alltag aus und wird auch alle Bereiche Ihrer Kanzlei betreffen: Kanzleiorganisation und Kommunikation, Mitarbeiterbindung und -gewinnung, Außendarstellung der Kanzlei und insbesondere die Betreuung von und die Arbeitsteilung mit den Mandanten müssen angepasst und teilweise völlig neu strukturiert werden. Der erforderliche Transfer von der analogen in die digitale Welt ist eine besondere Herausforderung für jede Kanzlei. 

Die diesjährige Veranstaltung von Kammer und Verband beginnt mit zwei Vorträgen, in denen nicht nur die Umsetzung von Arbeitsprozessen, sondern auch bestehende finanzielle Fördermöglichkeiten beleuchtet werden. In dem sich anschließenden Workshop werden Ihnen von verschiedenen Softwareanbietern konkrete Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten präsentiert und Fragen zu Handlungsoptionen diskutiert.



Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

22.03.2018 – 14:00 – 18:00 Uhr

Westfalenhalle, Dortmund

Referent/in: Mehrere Referenten

0,00 €

0,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

14:00 Uhr Begrüßung

14:15 Uhr Beginn des ersten Vortrags: „Erfahrungen zur Umsetzung digitaler Arbeitsprozesse in der StB-Kanzlei“

Referent: Axel Bahr, Steuerberater, Zertif. Testamentvollstrecker, Wirtschaftsmediator/Coach

15:15 Uhr Beginn des zweiten Vortrags: "Kann Förderung digital? - Öffentliche Förderprogramme für den Mittelstand"

Referent: Torsten Schmalbrock, Förderberater der NRW.BANK

16:00 – 16:30 Uhr Kaffeepause

16:30 – 18:00 Uhr Workshops: „Digitalisierung Schritt für Schritt“ am Beispiel von Addison-, Agenda- und Datev-Software und BMD

ReferentInnen der verschiedenen Software-Anbieter